Domaine Tariquet Premières Grives 2021

28 vorrätig

10,90 

Domaine Tariquet Premières Grives 2021 (0,75 l)

Details

  • Rebsorte: Gros Manseng 100%
  • Geschmack: fruchtsüss
  • Alkoholgehalt: 11,0 %
  • Trinktemperatur: 8-12
  • Getränkeart: Weißwein
  • enthält Suffite
Über den Wein

Premières Grives – die ersten Drosseln – ein Spätlese-Weißwein aus der Gascogne von der Familie Grassa. Die Ernte dieser Spätlese beginnt, sobald die ersten Drosseln die Gascogne erreichen, um dort zu überwintern. Der Wein ist fruchtsüss, mit einem exotischer Aroma nach Orangen, Limetten und Aprikosen. Der Premières Grives ist frisch, wirkt belebend, tropisch frisch und im Abgang mit würzigem Nachgang, klar und fruchtbetont.

 
Schmeckt zu
  • Aperitif
  • Foie Gras, helle Fleischgerichte
  • Fruchtdessert, Käseteller
Schmeckt nach
  • fruchtsüss, frisch, belebend
  • elegant, rassig, fruchtbetont

Weingut

Domaine Tariquet in der Gascogne im Südwesten Frankreichs, zwischen dem Atlantik und den Pyrenäen, befindet sich seit 1912 im Besitz der Familie Grassa. Die Philosophie der Familie Grassa ist es, während der gesamten Weinbereitung die Frische und das aromatische Potenzial der auf den Weinreben des Anwesens geernteten Trauben zu bewahren.

Hélène und Pierre Grassa stellten zunächst hochwertige Weinbrände (Bas-Armagnacs) her. Ihre Kinder Maïté und Yves Grassa beschlossen 60 Jahre später Wein selbst abzufüllen und zu vermarkten. Es entstand der ‚Classic‘. Yves entschloss sich, auch Chardonnay, Sauvignon und Chenin Blanc anzubauen, was einer bahnbrechenden Pioniertat in der Region gleichkam. Ab 1980 produziert die Familie Grassa frisch-fruchtige Weißweine. Sie erhielten in Montpellier die Goldmedaille für die beste Weißwein-Produktion. Im Jahre 1987 kürte die International Wine Challenge in London Yves Grassa zum “Winemaker of the Year”. Heute betreiben Yves Söhne Armin und Rémy das Weingut in dritter Generation.

SCV Château du Tariquet
Saint-Amand
32800 Eauze (Gascogne)
Frankreich