Famille Perrin Ventoux Rouge 2021

100 vorrätig

6,90 

Famille Perrin Ventoux Rouge 2021

Details

  • Rebsorte: Grenache Noir, Carignan, Cinsault
  • Geschmack: trocken
  • Alkoholgehalt: 13,0 %
  • Trinktemperatur: 12 – 18 °C
  • Getränkeart: Rotwein
  • Klassifizierung: Côtes du Rhône AOC
  • enthält Suffite
Über den Wein
Ein hervorragender Alltags-Rotwein aus dem Hause Perrin von der südlichen Rhône. Der Rotwein aus den Höhenlagen des Mount Ventoux hat eine angenehme Frische, durch die lange Reifezeit der Trauben haben sie einen angenehmen Fruchtgehalt und Substanz. Ein leicht zugänglicher Wein mit angenehmen Trinkfluss, sehr ausgewogen mit wenig Säure und nur ganz leichten Tannieren. Er überzeugt mit Noten von reifen Brombeeren, Himbeeren und Süßkirsche, gefolgt von einem würzigen Nachhall. Ein wunderbares Preis-Genuss-Verhältnis! Er passt zu allen mediterranen Speisen, Rindfleisch, aber z. B. auch zu asiatischen Gerichten mit sehr würziger Soße.
Schmeckt zu
  • Käse, Antipasti
  • Grillgerichte, Rindfleisch
  • Fleisch und Gemüse mit würzig / pikanten Soßen
Schmeckt nach
  • frisch, fruchtig
  • ausgewogen, angenehmer Nachgang

Weingut

Famille Perrin – ein Familienunternehmen der südlichen Rhône, die Weinanbau heute in der 5. Generation zu ihrer Lebensaufgabe gemacht hat und zu den führenden Winzern Frankreichs gehört. Im Ergebnis stehen hervorragende Alttagsweine, aber auch Weine von Weltklasse. Am bekanntesten ist wohl das Château de Beaucastel, einem der wichtigsten Weingüter in der Appellation Châteauneuf-du-Pape. 1549 erwarb der adlige Pierre de Beaucastel eine Scheune mit den umgebenden Ländereien, später wurde dort ein Gutshaus errichtet, dem heutigen Château de Beaucastel. Acker- und Weideflächen weichten den Weinbergen, die allerdings Ende des 19. Jahrhunderts der Reblaus zum Opfer fielen. 1909 erwarb Pierre Tramier das Anwesen, baute neue Rebstöcke an und übertrug das Weingut seinem Schwiegersohn Pierre Perrin, der gemeinsam mit Jacques Perrin dem Château de Beaucastel zu Weltruhm verhalf. Im Weinbau arbeitet das Weingut schon lange Zeit biologisch – organisch, alles ist zertifiziert. Boden, Klima und Terroir spiegeln sich in den Weinen wider. Für den roten Châteauneuf du Pape werden noch alle 13 zugelassenen Rebsorten verwendet, getrennt ausgebaut und dann assembliert. Auch bei den Weißweinen geht man im Hause Perrin eigene Wege und erzeugt Spitzenweine, die zu den besten der Welt gehören.

Famille Perrin
Château de Beaucastel, Chemin de Beaucastel
84350 Courthezon
Frankreich